Freitag, 26. Oktober 2012

A book, a challenge and a tutorial (Input)

An einem goldenen Oktobertag letzte Woche habe ich ein wunderbares Buch bei Fee gewonnen. "Mach neu aus alt. Kleidung und Accesoires" von Henrietta Thompson mit Illustrationen von Neal Whittington. 
Fee hat bereits eine Buchvorstellung geschrieben, die ich euch sehr ans Herz lege. Aber ich hatte versprochen auch noch meinen Senf dazu zu geben. In diesem Falle süßen Senf, denn ich bin absolut begeistert!
Ich nähe und ich interessiere mich für Modedesign, Upcycling und den ganzen Kram. In meinem Kopf läuft eigentlich permanent ein Film ab, was ich als nächstes machen und ausprobieren könnte. Um genau zu sein, habe ich sogar das Gefühl, das Buch sei genau für mich geschrieben worden. Wer schon das ein oder andere genäht hat und mit seiner Nähmaschine einigermaßen umgehen kann, sollte keine Probleme haben, den Anleitungen zu folgen. Sie sind manchmal nicht super detailliert, aber ich sehe sie auch eher als Inspiration und Anregung an. Und wer noch nicht nähen kann, sollte sich nicht scheuen, schließlich geht es ja um Recycling. Also ist das Ausgangsmaterial für sämtliche Projekte ja eh mehr oder weniger "Müll".
Desweiteren stellt das Buch auch viele, viele Recycling-Designer der ganzen Welt vor und zeigt eine Menge Bilder ihres Portfolios. Wer einfach nur nähtechnischen Input sucht, macht mit diesem Buch absolut nichts verkehrt.

I won a fantastic book last week on Fee's blog. It's "Remake it: Clothes" by Henrietta Thompson with illustrations by Neal Whittington. Well, I actually won the German edition. :)
Fee wrote a review already which i highly recommend. But I promised to write one as well.
I do sew and I definitely am interested in fashion design and upcycling. So this is just the perfect book for me. I reckon if you know how to handle a sewing machine and have made one or two things before you can follow the instructions easily. I agree, that the instructions aren't always quiet detailed but sometimes they are more meant to be inspirations rather then step-by-step tutorials.
And who can't sew yet shouldn't be afraid of trying. I mean, the required materials are "rubbish" anyways. So nothing to lose really, eh!?
The book also presents many many recycling designers from all over the world and shows pictures of their folio. You can't go wrong with this book if you're looking for a huge pot of input.


Jedenfalls war ich sofort infiziert, äh inspiriert, dass ich mich flugs an die Nähmaschine gesetzt und einen Rock aus einer alten dunkelblauen Batistgardine (nein, nicht der Stoff von nebenan) genäht habe. Fotos hab ich noch nicht. Die kommen wahrscheinlich erst im Frühling, wenn es wärmer wird. Aber ich habe ein Tutorial geschrieben. So könnt ihr einfach euren eigenen Rock nähen. Das ganze Projekt hat von Anfang bis Ende vielleicht eine Stunde gedauert und ich hatte alles Material im Haus. Naja, zugegeben: Ich habe viel Material im Haus.

Anyways, I was so inspired by this book, that I made something straight away. I made a cute skirt out of an old dark blue batiste curtain (no, not the fabric from the top pic). I don't have photos yet, but I wrote a tutorial, so you can make your own one. It took me just one hour and I had all the materials at home. I have a lot of materials, admittedly...




1. Stoff in der Mitte falten! 

1. Fold curtain in half!
2. Offene Seite zusteppen!

2. Topstitch open side!
 3. Schlauch einmal über sich selber falten (als wöllte man ihn wenden)!

3. Fold tube one time over itself (as if you would like to turn the inside out)!
 4. Obere Kante noch ein weiteres Mal nach unten über den Schlauch falten!

4. Fold upper edge again down over the tube!
 5. Ungefähr 2cm (abhängig von der Breite des Gummis, den ihr durchziehen wollt) vom oberen Rand entfernt rings um den Rock steppen! Dabei eine kleine Öffnung lassen!

5. Topstich around the skirt about 1inch (depends on the elastic band you want to pull through) from the upper side! Leave a little gap!
 
6. Gummi mit Sicherheitsnadel durch Tunnel ziehen und an den Enden zusammennähen.
Für die korrekte Weite des Gummis, haltet ihr ihn einfach um eure Hüfte und fühlt, wieviel Spannung euch angenehm ist.

6. Pull elastic band with safety pin through the tunnel and stitch the ends together.
To get the right length of the elastic band, hold it around your hip and feel what's pleasant.
7. Die beiden unteren Kanten könnt ihr säumen, mit Schrägband einfassen oder einfach einen Streifen Spitze drüber nähen. Wenn ihr Glück habt, war die Gardine ohnehin schon gesäumt.

7. You can seam the two lower sides, bind them with bias or put lace on it. Maybe your curtain was seamed already... Lucky you!








Ich kann stolz von mir behaupten, dass ich innerhalb des letzten Jahres nur zwei Kleidungsstücke gekauft habe. Alles andere habe ich selber genäht. Doch ich gebe immer noch ziemlich viel Kohle für Stoffe aus. Dabei habe ich einen ganzen Schrank voll. Die Challenge ist also, für die nächsten sechs Monate keine neuen Stoffe zu kaufen. Das wird echt hart! Statt dessen brauche ich Stoffreste auf, und gebe Bettwäsche, Tüchern und abgelegten Klamotten ein neues Leben.
Um das ganze noch zu toppen habe ich beschlossen, keine Burdas mehr zu kaufen. Ich hab ein Regal voll, mach die meisten Schnittmuster sowieso selber und unsere Wohnung ist einfach viiiel zu klein für noch mehr.

I just bought two pieces of garments last year and made everything else myself. But I still spend a whole lot of money on fabrics. As I have a cupboard full of fabrics I thought, I just should use what I have before I start buying new ones. So the challenge is, not to buy any fabrics for the next six month. It's gonna be a tough time. I try to use what I have already: fabric scraps, bedsheets, scarves, old clothes and so on. And to top the whole thing I decided not to buy any new Burdas. I have plenty, i draft most of the patterns myself anyway and our flat is just too small for more...

Kommentare:

  1. Freut mich, dass es dir gefällt. Dann hat es ja doch noch etwas Gutes :)!

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, definitiv! Ich liebe es!

    AntwortenLöschen