Mittwoch, 3. Oktober 2012

Gute Laune / Good mood (output)


Oh du süßer Feiertag... Eigentlich wollte ich heute den ganzen Tag pennen, um meine Erkältung zu kurieren. Aber dann hab ich es drin doch nicht mehr ausgehalten. Hab mir meinen Freund und meine neue Gute-Laune-Tasche geschnappt und wir sind nach Friedrichshain gefahren. Und von da aus durch die Straßen gebummelt.

It's bank holiday in Germany today. So I took my boyfriend and my new good mood bag and off we went. With the tube to Friedrichshain and then just strolling around.




Die Tasche war ein absolutes Resteverwertungsprojekt: Der Kord von Henkel, Schlaufen und Taschenboden war von der Hose übrig, welche ich auf dem Bild anhabe. Den Jeansstoff hat ich noch von einer Jacke, die ich mal genäht habe. Der karrierte Stoff war mal ein großes Wischtuch (in diesem Post zu sehen). Und der Futterstoff? Der lag schon bei meiner Mutter als Baby zur Abdeckung über dem Kinderwagen. Achso, die Kordel ist einfach nur ein Streifen Bündchenstoff. Eventuell werde ich den mal irgendwann gegen was anderes austauschen, wenn ich was Passendes finde. 
Ich musste gar keine Stoffe kaufen!!! Dafür hab ich jetzt ja wieder Platz für neue geschaffen ;)

So this bag is 100% recycling! I still had scraps of black corduroy from the trousers I'm wearing on the picture. The denim was left over when I made a jacket. The chequered fabric used to be a huge dish cloth (to be seen here). And the lining is the best part. This fabric used to cover my moms pram when she was a baby. The string is just a thin stripe of cuff fabric. 
I didn't have to buy any new fabrics!!!



Achso, falls ihr auch eine ähnliche Tasche nähen wollt, findet ihr bei Franziska Klee Inspiration und Anleitung!

If you plan to do a similar project, you'll find some good instructions at Franziska Klee's blog.

Kommentare:

  1. Ha, ich bin heute auch mit Freund durch die Straßen von Friedrichshain gestiefelt … Was für ein Zufall. ;)
    Das mit der Erkältung ist natürlich echt bescheiden. Ich wünsch dir gute Besserung.

    … und ich bin auch noch nicht dazu gekommen die Schaukeln zu fotografieren. *hust*

    AntwortenLöschen
  2. Ich freu mich, dass dir meine Anleitung geholfen hat.
    Ganz Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anne,
    ich bin über die Burda Community auf Deinen Blog gestoßen. Du machst ja tolle Sachen! Besonders gefällt mir der rote Pulli... aber leider habe ich diese Füchsin noch nicht gesehen! :)
    Ich würde mich freuen, wenn Du auch Mal auf meinem Blog vorbeischaust... vielleicht folgen wir uns ja sogar gegenseitig? Meld Dich einfach.
    Liebe Grüße,
    Teal

    http://seaofteal.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe jetzt die ersten Wochen hier in Schneeberg schon immer Ausschau nach dir gehalten, aber du studierst gar nicht hier, oder? Wurdest du in Berlin angenommen?

    AntwortenLöschen
  5. Nein, ich wurde leider weder in Berlin noch in Schneeberg genommen. Jetzt jobbe ich halt in Berlin betreibe quasi ein autodidaktisches Modedesignstudium und schmiede Geschäftsideen :) Aber falls mal wieder ein großes DIY-Blogger-Treffen in Berlin ist und du hier bist, sag doch einfach Bescheid. Würde mich riesig freuen!

    AntwortenLöschen