Mittwoch, 2. Oktober 2013

The reason I've been so absent lately


Ja, ja, ich weiß, ich hab die letzten Wochen nicht all zu viel von mir hören lassen. Aber lasst mich hier etwas klar stellen. Ich war wirklich, wirklich müde. Nicht müde vom Bloggen, sondern hammerhart körperlich müde. Aber wie ihr seht geht es jetzt schon wieder besser. Ich kann sogar wieder auf Dächern rumtanzen.
Also gut, die Müdigkeit hat auch einen Grund. Einen Grund der mich in die Notwendigkeit neuer Kleidung versetzt. Größerer Kleidung!
 
All right, I know I haven't been around here so regularly for the past few weeks. But let me put things right: I've been really, really tired. Not tired from blogging, but physically tired. It's getting better know. As you see I can dance on roofs again! 
Well, the whole fatigue has a reason. A reason that puts me in the need of new clothes. Bigger clothes!
Weil ich mir jetzt nicht unendlich viel teuren Stoff für Klamotten kaufen will, die ich dann vergleichsweise nur eine kurze Zeit tragen werde, hab ich mir für den Anfang ein Recycling-Projekt überlegt. Ich hab zwei alte Jeans und einen nie getragenen Jersey-Minirock (eines meiner allerersten Nähexperimente) genommen, hier ein paar Nähte aufgetrennt, da wieder ein paar neue zusammengefügt und schon hatte ich einen Maxirock für die kältere Jahreszeit.

As I didn't want to buy a whole lot of expensive fabrics for just a relatively short period I thought about a quick recycling project. I took two pairs of old denims and a never worn jersey mini skirt (one of my very first sewing projects ever), I ripped some seams here and closed new ones on other places and out came a maxi skirt for the colder season.
Ich bin jetzt in der 14. Woche und man kann bis jetzt eigentlich kaum etwas sehen. Aber bald werde ich sicherlich jeden Extra-Zentimeter brauchen können, den mir der Strechbund geben kann. 

I'm in the 14th week and you can barely see anything by now. But I reckon soon I will need everything the stretchy waistband can give me.
Björn und ich haben die Bilder auf dem Dach des Hauses gemacht, wo wir wohnen. Es war so ein toller Tag, da bin ich ganz in Poserlaune gekommen :)

Björn and I took the pictures on the roof of the house we live in. It was such a nice day and I got in an absolute posing mood. Bare with me :)
Ich bin zur Zeit ziemlich glücklich und neugierig und aufgeregt. Alles zusammen. Aber gut jetzt, euch allen da draußen wünsche ich noch ein tolles langes Wochenende!

I am really happy and curious and excited. All together! But for now I wish you a splendid week!
C YA!





Kommentare:

  1. Die Müdigkeit geht vorbei... Ich freue mich sehr für Euch! Und bin auch gespannt, wie Du die neue Lebensphase nähtechnisch umsetzen wirst.
    Viele liebe Grüße, Dörthe

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für diesen spannenden Weg!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Mensch Anne, das sind ja schöne Neuigkeiten. Herzlichen Glückwunsch euch Beiden und lass es dir die kommenden Monate gut gehen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Das is ja toll! Ich freu mich riesig für euch und wünsche euch “drein“ von Herzen alles Gute!LG, Krissi

    AntwortenLöschen
  5. Ha, ihr seid ja alle süß! @Franzi: Keine Sorge: Im Mir-Gutgehen-Lassen bin ich Vollprofi ;)

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch, die Hochzeitsnacht war erfolgreich :)

    AntwortenLöschen
  7. Yeah! Baby kriegen und haben ist ja wohl das Beste! Herzlichen Glückwunsch!!!!!
    Grüße
    Nike

    AntwortenLöschen
  8. Ach Nike, war grad auf deinem Blog schauen. Deins ist ja auch obersüß!

    AntwortenLöschen
  9. Deins wird DIr noch viel, viel, vieeeel besser gefallen!

    AntwortenLöschen