Mittwoch, 1. Januar 2014

And what was inside?

Im letzten Post hab ich euch die bunt verpackten Geschenke gezeigt; jetzt ist es an der Zeit, den Inhalt zu präsentieren.

I shew you the colorfully wrapped presents in my previous post and now it's time to reveal the filling.

Für meinen Bruder und seine Freundin 
For my brother and his girlfriend


Für meinen Bruder und seine Freundin hab ich diese Aufbewahrungsgläser gestaltet. Dafür hab ich Plastiktiere auf die Deckel ausgewaschener Einweckgläser geklebt und anschließend einfach angesprüht.
Die Idee hab ich schon vor circa zwei Jahren hier entdeckt gehabt. Wollt ich schon immer mal ausprobieren, jetzt war die Zeit gekommen.

I made storage jars for my brother and his girlfriend. Therefore I glued plastic animals onto the lids of washed out jars and simply spray-painted them black. 
I found this idea two years ago here. Always wanted to try it and now was the time...

Für meine Eltern
For my parents

Vor einiger Zeit erwähnte meine Mutti, dass sie gern ein paar neue Untersetzer für Gläser hätte und da kam mir die Idee, sie einfach selber aus Holz zu machen. Hierbei habe ich jede Menge Hilfe von Björn bekommen. Er hat diese schönen dünnen Scheiben aus Birkenholz zurechtgesägt und er hat mir auch beim Glattschleifen geholfen - Eine Arbeit, die sich als überaus zeitintensiv herausstellte. Anschließend habe ich die Bereiche, die ihre Holzoptik behalten sollten, mit Malerkrepp abgeklebt und den Rest mit Acrylfarben bemalt. Zum Abschluss haben beide Seiten noch zwei Schichten Holzlack bekommen. Ich mag das Ergebnis!

My mom mentioned a while ago that she would love to have a set of new coasters. So I came up with the idea of these wooden ones. I got big help from Björn who sawed these thin slices from birch wood and also helped me sanding them smooth - what turned out to be a very time consuming activity. Afterwards I put masking tape over the areas I wanted to stay as they were and painted the rest with acrylic colors. To finish them off I put two layers of lacquer on both sides. I really like the result!

Für Björn
For Björn
Im starken Gegensatz zu mir mag Björn Sport. Sehr. Da er aber ein absoluter Pack-Minimalist ist, wenn er Laufen oder Schwimmen geht, braucht er definitiv keine große Sporttasche. Der gute, alte Turnbeutel reicht da vollkommen. Den hab ich aus ziemlich robusten Stoff genäht. Auf die Ecken hab ich schwarzen Stoff appliziert und Ösen reingehämmert und zum Schluss noch einen festen Strick durch das ganze Teil gezogen. Tasche an sich fertig. Danach hab ich aus Folie eine Schablone ausgeschnitten und zunächst mit doppelseitigen Klebeband aufgeklebt. Das Motiv kann man dann sehr gut mit einem Schwamm und Stoffmalfarbe auftupfen. Zum Schluss noch Folie abziehen und den Druck bügeln. Bei den Motiven hab ich mich von den olympischen Symbolen inspirieren lassen, doch letztendlich hab ich die Bilder selber gemalt.

Contrary to me Björn loves sports. A lot. And as he is a packaging minimalist when he goes running or swimming, he definitely doesn't need a big bag. So the good old gymsac is absolutely fine for him. I made it of a pretty tough fabric. I appliqued black fabric on the corners, hammered eyelets into them and pulled a thick drawstringstring through the whole thing. Bag itself done. Then I made a stencil of foil, which I attached to the bag with double sided tape and printed the motives on the bag with a sponge and fabric paint. Now you can remove the foil and iron the motives. I got inspired by the olympic symbols but drew the motives myself though.
Mitler Weile ist es schon fast eine Tradition geworden, dass Björn und ich uns zu gegebenen Anlässen Mixtapes machen. Unser Auto ist nämlich noch ziemlich oldschool und hat einen Kassetten-Recorder. Yeah! Außerdem mag ich den ganzen Prozess des Musik-Raussuchens und Cover-Designens gern.

It's kind of a tradition by now that Björn and I make mixtapes for each other every now and then. Our car is pretty oldschool and still has a cassette recorder. Yeah! And I really enjoy the process of choosing the right tracks and designing the covers.

Habt ihr auch irgendwelche Geschenke selber gemacht? Ich bin immer auf der Suche nach Inspirationen. Nächstes Weihnachten kommt ganz bestimmt.

Did you make anything yourself for your family or friends? I'm always looking for inspiration. Next christmas is just around the corner.



Kommentare:

  1. Die Untersetzer sind richtig schön geworden! Mit den geometrischen Mustern konntest du sogar Charly überzeugen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    ich finde die Deckel von den Gläsern toll, ich denke das werde ich auch mal selber machen, mit Schrauben usw. in der Werkstatt.

    Gruß Holger

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Holger,
      hab gerade gesehen, dass du eine Auto-Seite hast. Dann kannst du ja statt Tieren auch kleine Autos ansprühen und aufkleben. Mit 2-Phasen-Kleber hält alles wie Atze.Viel Spaß

      Löschen