Mittwoch, 2. April 2014

Baby Break

Vorweg: Persönlicher wird's auf diesem Blog nie werden.
Ich hab lange über die Gestaltung dieses Posts hin und her überlegt. Einerseits bin ich natürlich wie wahrscheinlich jede Mutter absolut davon überzeugt, das süßeste Baby der Welt zu haben und will es so gern allen zeigen. Andererseits will ich auch, dass mein Kind irgendwann selber entscheiden kann, welche Bilder von ihm im Netz zu sehen sind. Da das hier aber ein DIY-Blog ist und dieses Baby ja quasi mein bestes DIY-Projekt ever, hier ein winziger Einblick in meine neue Realität. 

À propos Do It Yourself: Die Schühchen, die unsere Tochter trägt, hat Björns Mama gehäkelt, den Longsleeve unter dem Strampler kennt ihr schon aus diesem Post (noch ein bisschen groß an den Ärmeln, daher umgekrempelt). Ich trage aus Ermangelung an geeigneter und passender Stillkleidung das Hemd, welches ich für Björn zur Hochzeit genäht habe. Um den ganzen Boyfriend- äh Husband Style eine femininere Note zu geben noch eine Brosche, die Laura gemacht hat.

Ich werd mich erst mal zwei bis drei Wochen von hier verabschieden, non stop mein Baby genießen und dann meld ich mich zurück mit Friday-Faces und ein paar  Bildern von Projekten, die ich noch in den letzten Wochen vor der Geburt realisiert habe.

Bis bald also XXX

Beforehand: It will never get any more personal on this blog.
I was giving this post a lot of thoughts beforehand. On the one hand I'm absolutely convinced (like all the other mothers...) to have the cutest baby in the world and want to show it to everybody. But on the other hand I also want my daughter to decide on her own one day which pictures of her are shown in the world wide web. But hey, this is a DIY blog and my baby is my best DIY project ever. So here´s a little glimpse into my current reality.

À propos Do It Yourself: The shoes my daughter is wearing are crocheted by Björn's mom. The longsleeve shirt she is wearing under her rompers is shown in this post (the arms are still a bit too long...). I wear the shirt I made for Björn for our wedding. And to add a touch of femininity I attached the brooch, Laura made.

I'll take a two or three weeks break from blogging to simply enjoy my freshly born baby. So see you soon with friday faces and some projects I realized the weeks before the birth. And now I'm off! XXX




Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch und eine schöne Kennenlernzeit!

    LG
    Karo

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie schön! Ich wünsche Euch alles Gute für Eure gemeinsame Zukunft! Viele Grüße aus der Altmark, Dörthe

    AntwortenLöschen
  3. Oooh, ich freue mich für Euch!!! Allerherzlichsten Glückwunsch!!!
    Genießt die schöne Zeit .... :o)))

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch! Viel Spaß euch 3en.

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie süß! Herzlichen Glückwunsch! (:

    AntwortenLöschen