Mittwoch, 18. Januar 2017

Nähkurse im Zick-Zack (Berlin Steglitz)

Es gibt eine Menge neue Kurse für die ihr euch im Zick-Zack Stoffgeschäft (Albrechtstraße 12,Berlin Steglitz) anmelden könnt. 
Anfängerkurse
Für die Rookies unter euch gibt es das Rundum-Sorglos-Paket für den Einstieg. Ihr erlernt wie ihr die Nähmaschine einfädelt, wofür welche Einstellungen sind und habt gaaanz viel Zeit euch mit dem Maschinchen vertraut zu machen. Ich hab den Kurs so konzipiert, dass wirklich absolut kein Zeitdruck entsteht. Als fertiges Projekt entsteht ein kleines gefüttertes Täschchen mit Reißverschluss. Ich habe mitler Weile ja schon einige Kurse gegeben und ich schwöre euch: Es sah bisher bei jedem wunderschön aus!
Die Anfängerkurse finden fortlaufend immer an drei hintereinanderliegenden Montagen statt. Sie sind sehr beliebt!!! Die nächsten freien Termine sind:

27. März, 3. und 10 April

24. April, 8. und 15. Mai

19., 26. Juni und 3. Juli                  >    Alle Kurse immer 19-21Uhr

Pullinähkurs

Ihr könnt schon ein bischen nähen und braucht noch was Warmes für den Restwinter? Dann ist der Pulli-Nähkurs genau das Richtige für euch! Anhand eines gut passenden Pullovers erstellt ihr hier selber den Schnitt für den perfekt sitzenden Raglan-Sweater und näht diesen natürlich auch. Ganz nebenbei erfahrt ihr, wie ihr auch ganz ohne Overlock-Maschine stretchige Stoffe verarbeiten könnt.

2., 9. und 16. März immer 19 bis 21Uhr
T-Shirts nähen

Auch dieser Kurs ist sehr gut mit ein wenig Näherfahrung zu meistern.
Anhand eines gut passenden T-Shirts wird ein individueller Schnitt erstellt.
Ihr erlernt die Verarbeitung von Jersey und Bündchenware.
Als fertiges Stück nehmt ihr ein schickes, neues T-Shirt oder Shirt-Kleid mit nach Hause.
Der erste Kurs ist schon voll. Daher hab ich noch eine zweite Runde eröffnet.

27. April, 4. und 11. Mai immer 19 bis 21Uhr
 
Tellerrock
Anhand Eurer persönlichen Maße und individuellen Ansprüche erstellt Ihr Euch Euren eigenen Schnitt und näht einen Tellerrock mit nahtverdecktem Reißverschluss.

Außerdem werden noch verschiedene Variationsmöglichkeiten aufgezeigt.
Wem ein Tellerrock zu weit und luftig ist, kann auch einen halben oder viertel Tellerrock machen. Die fallen dann entsprechend weniger weit.
Die Länge (mini, midi, maxi, vokuhila...) bestimmt ihr!

15., 22. und 29. Juni immer 19 bis 21Uhr


Anmelden

Schreibt mir entweder eine E-Mail an anne.pieser@gmail.com oder geht direkt im Zick-Zack vorbei und schreibt euch ein!


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen